14.07.2022 - Ruhetag in Castellane

Zugriffe: 188

Heute ist ein Ruhetag angesagt - nicht das wir erschöpft wären, aber wir wollen uns einfach wieder mal den Luxus leisten, unbeschwert, dh. ohne Rucksack unterwegs zu sein und wenigstens zweimal im gleichen Bett zu schlafen.
Beim Frühstück überlegen wir uns ernsthaft, ob wir ein Spiegelei und ein Glas Weisswein bestellen sollen - lassen es dann aber vernünftigerweise doch sein.
Bevor wir gegen 11:00 aufbrechen, um das Wahrzeichen von Castellane, Le Roc zu besteigen, gibt es dann aber doch noch eine Runde Pastis ;-)
Bis weit ins Mittelalter lebten die Leute in Petra Castellana auf diesem mächtigen Zapfen.
Nach einem Imbiss schauen wir uns Le Roc noch von der Basis an.
Heute speisen wir im einfachen vietnamesischen Restaurant Dix-bis: Samosa, eine Art Rindfleisch-Gulasch (Familienrezept des Kochs) mit Reis - fein xsi.
Den Digestif genehmigen wir uns in der Bar L'etape, wo zur Feier des Tages - 14. juillet - ein Saxophonist für ein prima Ambiente sorgt.

Link auf Fotos