16.05.2010: Bivacco Alpe Scaredi - Bivacco Alpe la Colma

in T-H CH
Zugriffe: 2651

In der morgendlichen Frische starten wir den Abstieg aus der verschneiten alpinen Welt zum frühlingshaften Talboden. Mit jedem Schritt nimmt die Vegetation zu und schon bald wandern wir auf lauschigen Pfaden durch lichte Wälder vorbei an verfallenen Alpsiedlungen.
Unterwegs sammeln wir noch Bärlauch, um den Znacht etwas aufzupeppen.

Den Rio Grande überqueren wir auf einer Hängebrücke à la Indiana Jones und schon haben wir die drei gemütlichen Hütten von In la Piana erreicht.
Vier verwilderte Schafe tauchen aus dem Wald auf. Da wir mit 350 gr eindeutig zuviel Salz im Gepäck haben, bereiten wir diesen zottigen Tieren eine Freude. Auch wir geniessen die Ruhe und Abgeschiedenheit

Am Nachmittag nehmen wir den Aufstieg zum Bivacco Alpe la Colma in Angriff. Ab 1300m liegt relativ viel Schnee, der Weg ist jedoch so angelegt, dass wir nur wenige Schneefelder queren müssen. Ich gehe davon aus, dass diese Wegführung kein Resultat des Zufalls ist.

Der heftige Wind treibt uns trotz sensationeller Aussicht in die kleine Hütte. Nach etlichen ziemlich rauchigen Versuchen gelingt es uns schliesslich, mit dem nassen Holz ein Feuer anzufachen und schon bald stehen die Spaghetti mit Bärlauch und Käse auf dem Tisch.

Etwas später trifft ein Vater mit seinen beiden Söhnen in der Hütte ein. Sie haben eine Woche Zeit, um nach Locarno zu wandern.  

zu den Fotos

zur Karte mit Route


Profil

Statistik
Distanz: 10 km
rauf: 870 Hm
runter 1000 Hm
Zeit: 8h