17.05.2010: Bivacco Alpe la Colma - Piedimulera

in T-H CH
Zugriffe: 2754

Wir brechen früh auf und kommen im steilen Abstieg zügig voran. Im nu sind 1200 Höhenmeter vernichtet und wir treffen im malerischen Colloro ein. Leider gibt es hier kein offenes Restaurant, so dass wir wacker weiter wandern.
Im mittelalterlichen Vogogna finden wir schliesslich das Vecchio Borgo. Das Bier schmeckt vorzüglich, der Wein nach dem dritten Anlauf auch. Wir bleiben zum Essen und lassen den ersten Teil unseres Projektes gemütlich ausklingen.

Heiko, Philipp, Richi und Daniel machen sich strammen Schrittes Richtung Piedimulera auf den Weg und reisen sofort heim.
Luk und ich nehmen das letzt Teilstück etwas gemächlicher unter die Füsse. Als wir beide in Piedimulera (frei übersetzt: gemahlene Füsse) ankommen, sind unsere Weggefährten bereits abgereist.

In Domodossola beziehen wir im empfehlenswerten Hotel Corona ein Zimmer und nach einer ausgiebigen Dusche sind wir fit für den Ausgang.


Am Dienstag morgen spazieren wir durch den interessanten Stadtkern von Domodossola und reisen dann auch zurück nach Winterthur.

zu den Fotos

zur Karte mit Route

Profil

Statistik
Distanz: 13 km
rauf: 50 Hm
runter: 1520 Hm
Zeit: 8h