21.05.2010: Morschach - Erstfeld

Zugriffe: 3041
Am Start galt es zunächst den kleine Beutel mit 1 T-Shirt, 1 Tights, 1 Unterhose, 3 Riegel und Portemonnaie (diese Aufzählung ist abschliessend) so am Rücken zu fixieren, dass er beim Laufen nicht stört
Es begann mit einer happigen Steigung, auf die Philipp mental nicht eingestellt war. Vorbei an urchigen Festbänken mit brachialen Feuerstellen joggten wir wacker Richtung Süden. Die Aussicht war überwältigend bunt: tief unten der Urnersee in noblem Blau, das frische Grün der Bergwälder, das kühle Weiss der Firne und die kantigen Grautöne der Urner-Klötze
Die Rampe endet abrupt 400 m über Sisikon, welches sich uns aus dieser Höhe wie ein Modelleisenbahndorf präsentierte. Der Abstieg auf dem bestens hergerichteten Weg (der Schweiz) war eine Sache von wenigen Minuten.
Eingestellt hatten wir uns auf eine Strecke, welche ab Sisikon mehr oder weniger eben nach Erstfeld führt. Die Strecke hielt sich aber nicht an unsere Vorstellung - ständig ging es aufwärts und wieder runter, schliesslich entschieden wir, auf dem Radweg hoch über dem See zu bleiben. Dieser Weg verläuft über mehrere kurze Strecken direkt an der heutigen Hauptstrasse. Da wenig Verkehr herrschte war dies erträglich. Belohnt wurden wir mit atemberaubenden Tiefblicken zum See - bemerkenswert auch der Kontrast zwischen den lärmigen Stücken entlang der Hauptstrasse und der absoluten Stille auf der alten Axenstrasse.
Schliesslich erreichten wir Flüelen. Da wir in unserem Zeitplan schon merklich zurücklagen, wählten wir die vermeindliche Direttissima nach Erstfeld - also zunächst nach Altdorf vorbei am Telldenkmal, über den riesigen Dorfplatz mit südländischem Touch. Dort kamen wir leicht von der Strecke ab. Bürglen und Schattdorf liessen wir trotzdem links liegen und nach zwei unendlich langen Geraden trafen wir in Erstfeld ein.
Im Hotel Albert gabs zuerst eine Dusche und bei Bier, Fleisch und Teigwaren kamen wir schnell wieder zu Kräften. Wir gingen jedoch früh zu Bett, um am Morgen fit zur nächsten Etappe antreten zu können.


Karte
 




Höhenprofil:



Distanz: 22.20 km
Höhenmeter: +548m/-734m
Zeit: 02:23h