27.06.2014: Elgg - Effretikon (Etappen 9-11)

Nach angenehm kurzer Anreise nach Elgg nehmen Philipp und ich die Etappe 9 unter die Füsse. Das wilde Fahrenbachtobel kennen wir von unseren zahlreichen Schauenberg-Joggs, allerdings sind wir dann jeweils abwärts unterwegs. Heute lernen wir diese Strecke aufwärts kennen - eine wohltuende aber auch schweisstreibende Abwechslung.
Vorbei an der Guhwilermühli via Hofstetten erreichen wir schon bald Unterschlatt, wo wir wieder auf unsere Schauenberg-Jogg-Strecke treffen. Wir joggen aber nicht durchs bekannte Röhrlitobel, sondern bleiben auf der Fahrstrasse nach Oberlangenhard und dort - ausgangs Dorf beim Schulhaus - beginnt bereits Etappe 10 von 14.
Über einen schmalen Pfad joggen wir hinunter zur Töss und dann entlang der Hauptstrasse (!) bis Kollbrunn  - bei der Wahl Streckenführung in den 70-er Jahren wurden offenbar heute kaum nachvollziehbare Kriterien berücksichtigt, führt doch am anderen Ufer der Töss ein ruhiger Weg zum selben Punkt. Der Aufstieg nach Brünggen ist happig, aber wenigstens im schattigen Wald. Endlich rückt die Kyburg in Sichtweite, wir lassen sie jedoch rechts liegen und joggen nicht mehr ganz so munter Richtung First, wo wir uns bei einem Brunnen eine ausgiebige Stärkungspause gönnen.
Und weiter geht's nach Luckhausen, wo wir beim Schiessstand wieder auf ein uns bestens bekanntes Wegstück treffen:

Mit ziemlich müden Haxen treffen wir in Illnau ein, überqueren die Kempt und quälen uns die letzte Steigung nach Oberillnau hoch. Belohnt werden wir mit Sicht ins Ziel, wo wir kurz später eintreffen.

zur Karte mit Route

Profil

SOLA20140627 Teil4 E09 11

 

    gem. Aushang Fluntern digital
  Etappe Distanz auf Distanz auf ab
9 Elgg - Unterlangenhard 9.200 km 210 Hm 8.550 km 230 Hm 150 Hm
10 Unterlangenhard - Agasul 8.250 km 233 Hm 7.750 km 205 Hm 145 Hm
11 Agasul - Effretikon 5.240 km 46 Hm 5.650 km 20 Hm 180 Hm
    22.690 km 489 Hm 21.950km 455 Hm 475 Hm

 

Teil 4
Distanz auf ab Zeit
Elgg - Effretikon 22.340 km 560 Hm -570 Hm 02:47