03.06.2007: Chiasso - Lugano

Zugriffe: 2768

Am Sonntag, 03.06.2007 trafen wir uns kurz vor Mittag in Chiasso auf dem Bahnhof (Luk und Zmä reisten von Winterthur an, Philipp und ich kamen aus dem Kletterwochenende von Ponte Brolla)
In der schwülen Mittagshitze wanderten wir auf selten begangenen Wegen (mit erst kürzlich verlassenen Nachtlagerstellen), vorbei an verfallenen Bauernhöfen zum Grenzstein 75B. Mit einer Flasche Spumante eröffneten wir das Projekt Süd-Nord. 
Nach kurzem Marsch endet der rund 4 m hohe Grenzzaun - man könnte also sehr gut auf dieses skurile Werk verzichten. 
Die Strecke nach Mendrisio führt nicht durch ein Wandergebiet - mehr gibt es dazu nicht zu sagen!
In Mendrisio klinkte sich Zmä aus und fuhr mit dem Zug nach Lugano.
Wir wanderten durch tropischen Wald (riesige Farne, Lianen, vermooste Bächlein) nach Melano - trotz der Nähe der Autobahn ein lohnenswerter Weg. 
Gegen 1900 erreichten wir Melide, trotz Gewitter marschierten wir auf der Hauptstrasse nach Lugano (das war wohl das gefährlichste Teilstück).
In Lugano gings auf direktem Weg - durch einige Gärten - zum Bahnhof, wo Jürg auf uns wartete.
Es folgte Zimmerbezug im Hostel Montarina. Mit Brunox stürzten wir uns schliesslich ins Nachtleben von Lugano.

 

Google-Fotogalerie von Luk

 

Kartenausschnitt Chiasso Lugano

 

km

km kum.

H.ü.M.

auf

ab

Zeit

Chiasso 0.00 0.00 238 11:00
Laghetto 2.00 2.00 537 299 0
Grenzstein 75B 2.00 4.00 500 0 -37 12:30
Pedrinate 1.75 5.75 407 0 -93
Seseglio 1.75 7.50 277 0 -130
Coldrerio 4.00 11.50 347 70 0
Mendrisio 3.00 14.50 354 7 0
Capolago 4.00 18.50 320 0 -34
Melano 2.00 20.50 290 0 -30
Marroggia 2.00 22.50 277 0 -13
Bissone 2.00 24.50 277 0 0
Melide 1.50 26.00 277 0 0
Paradiso 4.50 30.50 277 0 0
Lugano Stazione 1.75 32.25 334 57 0 20:00
32.25 433 -337

 9h

Profil Chiasso Lugano

 

 

 

 

Philipp, Luk, Zmä, Dubi