19.09.2021 - VP027: Avigliana - Cumiana

Zugriffe: 501

08:30 Frühstück - am reichhaltigen Buffet darf man sich trotz COVID selber bedienen.
10:00 aus-checken und loslaufen
12:00 Nach lockerem Aufstieg durch lichten Wald stehen wir auf dem Moncuni (Monte Cuneo) und geniessen die tolle Aussicht.
12:30 im Abstieg rutsche ich aus, bleib mit dem linken Fuss hängen ... Mehr als Treppensteigen geht mit dem linken Bein nur mit leichten Schmerzen im Knie - zudem meldet sich - wahrscheinlich aufgrund der Schonhaltung - mein rechtes Fussgelenk mit denselben Schmerzen, wie ich sie vom Projekt O-W-CH kenne.
13:00 Wir erreichen Trana und gönnen uns in einem Restaurant Bier und Grappa (nicht zum Einreiben)
14:00 Wir sind bereits wieder im Aufstieg
15:00 Höhe mehr oder weniger erklimmt, nun nach dem Motto „Höchi bhalte“ durch aufgegebene Weiler weiter
17:00: Höchster Punkt Truc Mongrosso (699m) erreicht.
18:00 einchecken im sehr sympathischen B&B „U‘tej“ in Cumiana
19:30 ich sitze in der Pizzeria Lo Zodiaco und geniesse auf der Terrasse eine Pizza Bismark (fontina , mozzarella , pomodoro , prosciutto cotto , uova) - Philipp lässt nach dem üppigen Mahl von gestern den heutigen z‘nacht aus und kommt später auf ein Bier oder zwei ..,
22:30 Lichterlöschen

Link auf Fotos