10.03.2010: Winterthur - Pfäffikon (ZH)

Zugriffe: 2398

Philipp und ich starteten diese Etappe auf unserer Mittwoch-Frühjogg-Strecke: von der Axa Sportler-Garderobe NW (hinter Winterthur HB) via Tössfeld- und Eichliackerstrasse Richtung Reitplatz.
Dort ging es dann über die Töss zum Golfplatz Rossberg, der sich uns in angenehmer winterlicher Ruhe präsentierte. Unter den Sohlen spürten wir den Schnee von alpiner Qualität - nicht matschig oder hart gefroren sondern weich und leicht pulvrig.
Treu dem legendären Motto "Höchi bhalte" blieben wir nicht auf dem Wanderweg, sondern wählten einen Weg, der entlang der Höhenkurve verläuft. Zwei Rehe querten den unberührten Pfad im winterlichen Wald - ein Kalenderblatt-Bild! 
Bei Homberg machte dann der Weg aber vor einem Tobel eine abrupte Kehrtwende, so dass wir querwald weiter joggten. Wir kreuzten schliesslich die Hauptstrasse nach Ottikon und versuchten im feinen Triebschnee Ottikon zu umlaufen, was aber letztlich misslang. Auf dem Weg via Luckhausen nach Merikon gab es zwar auch noch einige kleinere Umwege, doch kamen wir unserem Ziel nun wesentlich schneller näher.
Die Kälte und die zahlreichen kräftezehrenden Anstiege machten sich langsam bemerkbar. Zudem hatten wir auf der ganzen Strecke keinen Tropfen Flüssigkeit zu uns genommen. Nach 2.35h erreichten wir schliesslich kurz vor dem Eindunkeln Pfäffikon (ZH).


(in Karte clicken -> vergrössern)
Quelle: www.schweizmobil.ch

km km kum. H.ü.M. ì î Zeit
Winterthur 0.00 0.00 439 15:40
Tössbrücke 2.50 2.50 441 2 0
Tössbrücke beim Reitplatz 1.50 4.00 442 1 0
Rossberg 1.25 5.25 522 80 0
Homberg 2.25 7.50 500 0 -22
Aufstieg querwald 0.50 8.00 560 60 0
Hauptstrasse nach Ottikon 0.50 8.50 530 0 -30
Ottikon 2.25 10.75 572 42 0
Schiessstand bei Luckhausen 1.25 12.00 563 0 -9
Horben 3.00 15.00 567 4 0
Reitenbach bei Fehraltorf 3.00 18.00 610 43 0
Russikon 1.50 19.50 595 0 -15
Pfäffikon 4.00 23.50 547 0 -48 18:15
23.50 232 -124 2:35



N_S_03_Winterthur_Pfaeffikon_profil.JPG