Linseneintopf

in Rezepte
Zugriffe: 3259

Zutaten für 4 Personen

  • 400 gr braune getrocknete Linsen
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Lauch
  • 2 grosse Kartoffeln
  • 2 Rüebli
  • 1-2 Bouillon-Würfel
  • 2-3 Lorbeerblätter
  • Zitrone oder Essig
  • Peterli

Die Mengen sind nicht so wichtig - als Zutaten eignen sich auch weitere Gemüse wie z Bsp. Sellerie oder scharfe Würstchen.


Zubereitung

  • Linsen waschen (evtl. müssen die Linsen im Wasser eingeweicht werden, Vermerk auf Packung beachten)
  • Zwiebeln in kleine Würfel schneiden und in Öl anbraten
  • Linsen dazugeben und mit ca. 1,5 lt Wasser ablöschen
  • das ganze zum Kochen bringen und dann 25 Min. kochen lassen (ohne Salz - sonst bleiben die Linsen hart!)
  • Kartoffeln und Rüebli in kleine Würfel, Lauch in dünne Scheiben schneiden
  • Nachdem die Linsen 25 Min geköchelt haben, Kartoffeln, Rüebli, Lauch und Lorbeerblätter dazugeben
  • mit Pfeffer und Curry würzen (immer noch kein Salz)
  • nach ca. 10 Min köcheln nun Bouillonwürfel beigeben:
    falls noch eine Speckschwarte im Zugriff ist, gehört diese nun definitiv auch in den Topf!
    nochmals 15 Min. köcheln lassen
  • Finish:
    nun braucht es noch etwas Saures - also ganz wenig Essig oder Zitronensaft beigeben und schliesslich den fein gehackten Peterli daruntermischen.  

 

Dieser Eintopf ist eine vorzügliche Hauptmahlzeit, passt aber auch prima zu Reis oder Fleisch.  
Zudem kann dieses Gericht ohne Qualitätseinbusse aufgewärmt werden (wenig Wasser zugeben und kurz aufkochen).