Das verlorene Paradies, Countdown der Zerstörung

Zugriffe: 2230

(Text aus Greenpeace-Info, Sommer 91)

Der Planet Erde ist 4'600'000'000 Jahre alt (4,6 Mia). Damit diese gigantische Zeitspanne vorstellbar wird, vergleichen wir die Erde mit einem 46 Jahre alten Lebewesen. Seine ersten 7 Lebensjahre liegen im Dunkel der Vergangenheit. Nur spärliche Informationen existieren über seinen mittleren Lebensabschnitt.

Was wir wissen ist, dass die Erde im Alter von 42 Jahren zu blühen begann. 3 Jahre später bevölkerten Dinosaurier und andere grosse Reptilien den Planeten. Vor 8 Monaten entwickelten sich die ersten Säugetiere, und Mitte letzter Woche wandelten sich menschenähnliche Affen zu affenähnlichen Menschen. Der moderne Mensch existiert erst seit 4 Stunden. Im Lauf der letzten 60 Minuten hat er den Ackerbau entdeckt.

Die industrielle Revolution begann vor einer Minute. Und in diesen 60 Sekunden hat es der Mensch geschafft, das Paradies in eine Müllhalde zu verwandeln. Er hat Tausende von Tier- und Pflanzenarten ausgerottet, hat den Planeten seiner Rohstoffe beraubt, hat Wasser, Luft und Boden vergiftet, spielt mit dem Kern des Atoms.

Jetzt steht er, gleich dem Zauberlehrling, der die gerufenen Geister nicht mehr los wird, am Rande eines Krieges, der alle Kriege beenden kann und am Rande der tatsächlichen Zerstörung dieser Oase des Lebens in unserem Sonnensystem.

 

 

Erdalter

Erde